Konzert: “TORII – Wanderer zwischen den Welten”

Datum/Zeit
Di, 20.03.2018
18:00 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB)

Kategorien


Ein Konzertevent, bei dem die Japanische Bambusrohrflöte (Shakuhachi) im Mittelpunkt steht – das bieten Holger Mantey und Uwe Walter mit einem Programm, dass die Europäische und Japanische Musik kreativ miteinander verbindet. Holger Mantey ergänzt mit seinem Flügel den ruhigen Klang der Shakuhachi. Heraus kommen gefühlvolle Kompositionen, die die Zuschauer in Deutschland und Japan seit 2010 auf großen und kleinen Bühnen begeistern.

Uwe Walter, lebt seit 30 Jahren als Mönch in den Bergen, rund 2 Stunden von der alten Kaiserstadt Kyoto entfernt. In den 80er Jahren machte er eine Gesangs- und Tanzausbildung an der Kongo Nô-Schule in Kyoto. Seitdem tourt er mit verschiedenen Projekten in der ganzen Welt.

Holger Mantey ist japanbegeisterter Pianist und spielte in mehr als 20 Ländern, unter anderem auch auf Festivals in Bombay, Lissabon und St. Petersburg. Bevor es ihn für zahlreiche Konzerte in die Welt hinaus zog, studierte er an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin Klavier.

Zuletzt unternahmen beide Musiker im Herbst 2016 eine Japantour, nun sind beide von März bis Anfang April 2018 in Deutschland zuhören.

Bookings