Der Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften (VDJG)

Die DJG Berlin ist Mitglied im Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften e.V. (VDJG).

VDJG ist ein Zusammenschluss von etwa 50 Deutsch-Japanischen Gesellschaften, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Beziehungen zwischen Deutschland und Japan, insbesondere in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern.

Jährliche Mitgliederversammlungen des VDJG, ausgerichtet von wechselnden DJG in ganz Deutschland, fördern die Zusammenarbeit und den Austausch neuer Ideen.

Informationen zum Verband finden Sie unter dem Link https://vdjg.de      

 

Bericht über die „Internationale Konferenz zum Japanisch-Deutschen Austausch in Kanazawa vom 20.-22. Mai 2018“ zum 30jährigen Bestehen des Verbandes der Japanisch-Deutschen Gesellschaften

Dr. Julia MÜNCH, Vorstandsmitglied des VDJG

VDJG – Vortrag Münch (Kanazawa 21.05.2018)

Dr. Stephan GRABHERR, Gesandter in Vertretung des Botschafters

20180521 G-Vortrag Kanazawa

Resolution von Kanazawa

Resolution von Kanazawa 2018

Stiftung des Verbands der Deutsch-Japanischen Gesellschaften

Zweck der VDJG-Stiftung ist die Förderung der Völkerverständigung zwischen Japan und Deutschland, insbesondere die Pflege, Förderung und Weiterentwicklung der Bürgerbeziehungen auf den Gebieten Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Ein besonderes Anliegen ist in diesem Zusammenhang der Jugendaustausch.

Die Stiftung vergibt jährlich ca. 40 000 Euro für deutsch-japanische Projekte.

Die Richtlinien für die Vergabe finden Sie hier.