Aktuell

19.09.2018

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin,

der Oktober ist der Monat der herrlichen Laubfärbung in vielen Teilen Japans und des Erntedanks bei uns. Auch die DJG will sich bedanken. Wir erleben wiederum ein Jahr gefüllt mit interessanten Veranstaltungen, guten Gesprächen unter den Mitgliedern und mit Gesten sowie vielen Kontakten nach Japan. Unsere Spendenaktion nach der großen Überschwemmung in Westjapan im Sommer hat ein sehr gutes Ergebnis gebracht und wird mit unserem Benefizkonzert in der japanischen Botschaft am 9. Oktober abgeschlossen. Noch im Oktober werden wir das Geld durch unseren Vizepräsidenten Takeya und unser Vorstandsmitglied Dr. Brose vor Ort an Schulen übergeben, um verlorengegangene Instrumente für den Musikunterricht zu ersetzen.

Im September konnten wir eine außergewöhnliche Veranstaltung durchführen, die Befassung mit dem “Hikikomori”-Phänomen, vorbereitet durch unser Vorstandsmitglied Frau Dr. Mizonobe-Schulze. Viele Tausende junger Japaner begeben sich in die selbstgewählte Isolation in ihrem Elternhaus. Das Phänomen gibt es inzwischen auch in Deutschland, hierzu erschien in diesem Jahr der sehenswerte Film “1000 Arten Regen zu beschreiben” von Isa Prahl.

Ein kürzlicher Besuch in meiner Heimatstadt Kaiserslautern zeigte mir eindrucksvoll, dass Aktivitäten zur Vertiefung der deutsch.-japanischen Freundschaft überall in unserem Land bestehen. Hervorzuheben sind eine laufende Ausstellung von Kunsthandwerksobjekten, die Feier des 20. Jahrestags der Städtepartnerschaft mit dem Tokyoter Stadtteil Bunkyo-ku und insbesondere der größte japanische Garten in Deutschland. Dessen Mitbegründer, der Landschaftsarchitekt Professor Dr. Hans Spephan Wüst, Emeritus an der TU Kaiserslautern, wird uns im März 2019 einen Vortrag über japanische Gärten in Deutschland halten. Im Juni wollen wir eine Reise zum japanischen Garten machen.

Die DJG startet im Oktober mit einer Mitgliederwerbungsaktion bei den Gästen unserer bisherigen Veranstaltungen. Bitte helfen auch Sie dem Vorstand bei dem Bemühen, durch die Gewinnung von Neumitgliedern unsere Gesellschaft zu stärken.

Auf ein Wiedersehen freut sich

Ihr Dr. Bernd Fischer

 

 

Hier geht es zum aktuellen Kawaraban

Aktuelle Veranstaltungen und Termine der DJG Berlin

(Rot unterlegte Veranstaltungen sind Japan-bezogene Fremd-Veranstaltungen)

Datum/Zeit Veranstaltung
Di, 09.10.2018
18:30 - 20:15 Uhr
Benefiz-Konzert zum Abschluss der Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Westjapan mit Takashi Yamamoto (Piano), Yuko Miyagawa (Cello) und Mark Gothoni (Violine)
Botschaft von Japan, Berlin
Di, 23.10.2018
18:00 - 19:30 Uhr
Bildvortrag "Amerikanische Einflüsse auf die Kultur und das Alltagsleben in Japan - Eine fotodokumentarische Reise durch das Nachkriegsjapan" mit dem Japanologen und Fotografen Max Ernst Stockburger
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB), Berlin
Mo, 29.10.2018
20:00 Uhr
VERDI REQUIEM in der Philharmonie
Philharmonie Berlin, Berlin
Do, 01.11.2018
17:30 - 18:45 Uhr
Teezusammenkunft für Mitglieder der DJG Berlin
Teeraum “Bōki”, Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Berlin
Mo, 19.11.2018
18:00 Uhr
„Die japanische Mentalität nach Shinto“ Vortrag von Takuro Okada
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB), Berlin
1 2

Einzelheiten zu den Veranstaltungen der DJG Berlin finden Sie im aktuellen Kawaraban, weitere japan-bezogene Veranstaltungen, Ausstellungen und Workshops in Berlin siehe unter Veranstaltungen.

Chronik und Nachrichten
Datum/Zeit Veranstaltung
Mo, 17.09.2018
18:00 - 19:30 Uhr
Hikikomori 引き籠もり. Ein Vortragsabend mit Podiumsdiskussion
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB), Berlin
Sa, 08.09.2018
18:00 - 19:30 Uhr
Barockkonzert „Treffen im Schloss Sanssouci“ - Werke von C.P.E. Bach, J.J. Quantz und J.S. Bach -
Universität der Künste, Kammermusiksaal Friedenau, Berlin
Di, 28.08.2018
18:00 - 19:30 Uhr
Bernhard Kellermann „Ein Spaziergang in Japan“ und „Japanische Tänze“ Eine Gemeinschaftsveranstaltung der DJG Berlin mit dem MONS-Verlag und der Tänzerin Yanagi Chihoco
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB), Berlin
Di, 14.08.2018
18:00 - 19:30 Uhr
Ein preußischer Polizeihauptmann in Japan. Friedrich Wilhelm Höhn. Eine Spurensuche 1885-91
Mori-Ôgai-Gedenkstätte, Berlin
Do, 09.08.2018
17:30 - 19:00 Uhr
Treffen mit Oberschülern aus Fukushima
Restaurant Piaggio, Berlin-Dahlem
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Singen Sie gerne?

noten
Dann werden Sie doch Mitglied im Chor der DJG Berlin!

Merken

Merken

Merken