Veranstaltungen

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin bietet eine Vielzahl interessanter Veranstaltungen, wie Vorträge, Konzerte, Ausflüge, Führungen, und geselliger Zusammenkünfte an. Beliebte Highlights des Jahres sind das Neujahrsessen im Januar und das Sommerfest im Juni.

Zu den Veranstaltungen können Sie genauere Informationen in der aktuellen Ausgabe des Kawaraban erhalten. Im Büro der DJG können Sie sich gegebenenfalls dazu anmelden.

Rot unterlegte Veranstaltungen sind Japan-bezogene Fremd-Veranstaltungen.

Datum/Zeit Veranstaltung
Di, 27.08.2019
18:00 - 19:30 Uhr
"Trends made in Japan-Manga/Cosplay/Popmusik" Vortrag von Kirsten Hoheisel und Mitgliedern der „Jungen Gruppe“ der DJG Berlin
Japanisch Deutsches Zentrum Berlin, Berlin
Sa, 31.08.2019
15:00 - 17:00 Uhr
Führung durch die Gärten der Welt
Gärten der Welt Haupteingang, Berlin
Sa, 14.09.2019
12:30 - 14:15 Uhr
"Sayonara Daitokai" - Abschiedsessen für Mitglieder der DJG
Restaurant Daitokai, Berlin
Di, 17.09.2019
18:30 Uhr
'CROSSING MUSICAL CULTURES ' Tokyo meets European Jazz and Film Music
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB), Berlin
Do, 19.09.2019
12:30 - 14:15 Uhr
"Sayonara Daitokai" - Abschiedsessen für Mitglieder der DJG
Restaurant Daitokai, Berlin
Di, 24.09.2019
18:00 Uhr
Vortrag Dr. Volker Stanzel und Wilfried Schmidt: "Berlin und Tokyo und die Politik drum herum"
Louise-Schroeder-Saal, Berliner Rathaus, Berlin
Di, 01.10.2019
18:00 - 19:30 Uhr
Vortrag Frau Dr. Verena Materna "Faszination Sumo - Japans Nationalsport zwischen Tradition und Moderne"
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (JDZB), Berlin
Di, 08.10.2019
18:00 - 19:30 Uhr
"Tokyo und Berlin, unterschiedliche Wege in die Zukunft" Vortrag von Dr. Bernd Fischer, Präsident der DJG Berlin
Louise-Schroeder-Saal, Berliner Rathaus, Berlin
Sa, 12.10.2019 - So, 13.10.2019
11:30 - 14:30 Uhr
Nihoncha-Award 2019

Adressen von Veranstaltungen siehe Veranstaltungsorte.

Japan-bezogene Veranstaltungshinweise für diese Seite können Sie an djg-berlin@t-online.de schicken.

Ältere Veranstaltungen finden Sie im Archiv des Kawaraban.