Frühlingskonzert zweier Chöre in der Botschaft von Japan

Wir haben für Sie eine besondere Überraschung: gleich zwei Chöre und zwei Solisten werden für Sie ein spezielles Konzert in der Botschaft von Japan gestalten!

Der Chor der DJG Berlin unter Leitung von Saiko Yoshida-Mengk und das Vokalensemble Sakura (Dirigentin: Mamiko Kan, Pianistin: Mari Kawakami) werden von den beiden Solistinnen Ruka Fujino (Flöte) und Ritsuko Takeyama (Koto) unterstützt.

Das Programm des Konzertes umfasst ein breites Spektrum an Frühlings- und Volksliedern.

Zeit: Mittwoch, den 6. März um 18.00 Uhr, Einlass: ab 17.30 Uhr

Ort:   Botschaft von Japan, Hiroshimastr. 10, 10785 Berlin

Namentliche Anmeldung aller Teilnehmer: Bis zum 1. März unter https://www.djg-berlin.de/veranstaltungen/.

Bitte bringen Sie zum Einlass ein Personaldokument mit.

Mamiko Kan管真実子(Dirigentin) – die japanische Musikerin bekam schon mit drei Jahren ihren ersten Klavierunterricht bei ihrer Mutter. Sie studierte Musikpädagogik, Klavier und Gesang als Bachelorstudium an der Kunitachi Musikhochschule in Tokio und absolvierte ihr Masterstudium an der Hokkaido Pädagogischen Universität in Sapporo mit Hauptfach Gesang. Während des Studiums sang sie bei verschiedenen Konzerten und Chorprojekten. Sie absolvierte mehrere Gesangsmeisterkurse u.a. bei KS Angelika Kirchschlager, Gemma Bertagnolli und Brigitte Lindner. Seit 2017 lebt sie in Deutschland und machte ein Gesangsaufbaustudium an der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf und Berlin bei Elena Prokina und Alexandra Sherman. Seit Oktober 2019 studiert sie im Masterstudium, Fach Chor-Ensembleleitung an der Universität der Künste Berlin und nahm Gesangsunterricht bei Volker Nietzke. Neben dem Studium ist sie tätig als Klavierlehrerin, Korrepetitorin und Musikpädagogin in Berlin und Japan.

Mari Kawakami川上真璃 (Pianistin) wurde 1994 in Japan geboren. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von fünf Jahren. Ihre künstlerische Ausbildung begann an der Toho School of Music in Japan. Zunächst begann sie ihre künstlerische Ausbildung an der Toho School of Music in Japan. Danach absolvierte sie ihren Bachelor an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Robert Benz. Seit dem Wintersemester 2017 studiert sie im solistischen Master Klavier an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Prof. Björn Lehmann.
Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, 2007 gewann sie den 2. Preis bei der 2. ASEAN International Concerto Competition in Indonesia. 2012 erhielt sie den Förderpreis beim 12. Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten Ettlingen. 2013 gewann sie den 1. Preis bei der Rovere d’Oro International Competition in Italien. 2018 gewann sie den 3. Preis bei der Livorno Piano Competition. 2019 gewann sie den 3. Preis beim Artur Schnabel Wettbewerb. 2021 war sie Semi-Finalistin beim Prague Spring Wettbewerb. Mari Kawakami ist seit 2019 Stipendiatin der Paul-Hindemith-Gesellschaft.

Ritsuko Takeyama 竹山りつこ (Koto琴) begann bereits in jungen Jahren mit dem Koto-Spiel. Sie lernte bei der inzwischen verstorbenen Meisterin Katsuji Naito an der Todo Musikschule sowie bei der Lehrmeisterin Motoko Watadani an der Okayama Seigensha Schule. 2008 qualifizierte sie sich als Ausbilderin für Koto in der Gruppe Seigensha der Ikuta-Koto-Schule.

Fujino Ruka るか藤野 (Flötistin)
wurde in Fukuoka, Japan, geboren und absolvierte ihr Studium an der Tokyo University of the Arts (Geidai). Sie ist Preisträgerin diverser Wettbewerbe, u. a. der „62. Nishi-Nihon International Music
Competition“ (erster Preis) sowie des „54. Kitakyushu Musikfestivals“ (Gouverneur-Preis sowie Großer Künstlerischer Preis), nach welchem sie in Preisträgerkonzerten in verschiedenen französischenStädten auftrat.
Als Solistin spielte sie mit dem Sinfonieorchester Kyushu und war auch in der TV-Sendung, Classic in Love“ (Nippon TV, BS) zu sehen.
Sie nahm Privatunterricht bei Henrik WIESE, Andreas BLAU, Vincent
LUCAS sowie Maxence LARRIEU. Zu ihren früheren Lehrer*innen gehören HAGIWARA Takako, KINOWAKI Dogen(Querflöte) und MAEDA Ririko(Flauto traverso).
Derzeit lebt sie in Berlin.

Buchungen

Tickets

Registration Information

Booking Summary

1
x Standard-Ticket
0,00 €
Gesamtpreis
0,00 €